neu bei KPH Abdichtungssysteme:

K-TUBE

der "Mauerkragen" mit einem K-SEAL Mantel statt Kragen

 

und die erdberührte Keller-Bauwerksabdichtung K-SEAL 3in1 AVS mit der integrierten Hohlkehle. Sichtkontrolliert, Druckwasser- und Radondicht.

KPH Abdichtungssysteme
hat die im erdberührten Bauwerkabdichtungsmarkt bekannten, schnittstellenlösenden Produkte der ORBIT-SYSTEM übernommen.
Alle druckwasserdichten Produkte für die Abdichtung von Fugen, Flächen und Durch-dringungen sind bekannt für: einfachste Handhabung, anwenderfreundlichen + unkomplizierten Einbau von aufeinander abgestimmten Lösungen.

Beispielsweise K-PIPE die Weiterentwicklung des System-Entwicklers Dipl.-Ing. Klaus W. Knabenschuh der erfolgreichen ORBIT-PIPE (jetzt unter dem Namen PIPE-Shell2).

Aufgrund des durch K-SEAL auch für alle Durchdringungen entstandene, wesentlich erweiterte und vereinfachte Anwendungsspektrum haben wir uns von der alten Variante ORBIT-PIPE getrennt. Wir verfügen nun neben der preiswerten Los-Festflansch-Lösung (auf der Grundlage der DIN 18195) über eine außenliegende "Ringraumdichtung" für alle Durchmesser und vor allem für alle Rohr-Neigungen: O-KIT                  www.k-pipe.de

Der alternative Mauerkragen mit K-SEAL Mantel
04.3 K-TUBE.pdf
PDF-Dokument [255.9 KB]

was ist K-SEAL® 3in1 AVS?

K-SEAL 3in1 AVS (AbdichtVerbundSystem)
das AVS der erdberührten Bauwerksabdichtung mit der integrierten Hohlkehle
01.0 Was ist K-SEAL 3in1 AVS.pdf
PDF-Dokument [358.2 KB]

KPH Abdichtungssysteme
Karsten Pooschke

Petersfelder Str. 38
49681 Garrel

T +49(0) 4474 2480058  
M +49(0) 176 80551436  

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KPH 2015